dict.md logo
Choose languages of interest
SELECT >>
English
German
French
Dutch
Swedish
 
Add further languages:
Add all languages
Advertisement:
Definition
 
enEnglish
Manufacturer definition: A person, an enterprise, or an entity that produces finished goods.
Manufacturer definition: Manufacturer means any person who manufactures, prepares, propagates, compounds, assembles, or processes a device by chemical, physical, biological, or other procedure.
make definition: [1] machen, herstellen
make definition: [1] Marke, Fabrikat
make definition: Marque.
make definition: Faire, construire.
make-up definition: Fard, maquillage.
 
 
deGerman
machen definition: [1] in einen bestimmten Zustand versetzen [2] umgangssprachlich: herstellen, produzieren, anfertigen [3] machen, dass: veranlassen :[a] früher auch mit Infinitiv [4] umgangssprachlich: tun, tätigen, handeln, ausführen, erledigen [5] euphemistisch für: :[a] koten :[b] urinieren [6] regional für einfüllen, auffüllen [7] ostmitteldeutsch, mit Hilfsverb „sein“: den Wohnort wechseln, vom Wohnort wegziehen [8] umgangssprachlich; es machen: koitieren, Sex haben [9] verursachen, hervorrufen [10] jemanden oder etwas in einen anderen Zustand versetzen [11] durch geschäftliche Tätigkeiten verdienen [12] umgangssprachlich, mit „sich“: eine meist positive Entwicklung nehmen; sich aufwärts entwickeln, wachsen [13] salopp: eine bestimmte Rolle übernehmen [14] umgangssprachlich, abwertend: etwas oder jemanden mimen, eine bestimmte Haltung nach außen hin einnehmen [15] mit „sich“: sich in eine bestimmte Umgebung gut einfügen, gut irgendwohin passen [16] umgangssprachlich auch mit in etwas: sich auf einem bestimmten Geschäftsfeld betätigen [17] umgangssprachlich: eine bestimmte Summe Geldes betragen [18] bei mathematischen Operationen (insbesondere bei Addition, Multiplikation und Subtraktion, Division): ergeben [19] umgangssprachlich: rufen, von sich geben [20] regional: gehen
kochen definition: [1] Lebensmittel unter Einwirkung von Hitze zu einer Mahlzeit zubereiten [2]
Möwe definition: [1] Vogel aus der Familie der Möwen (Laridae)
reden definition: [1] etwas sagen, Sprache von sich geben
packen definition: [1] etwas zusammenlegen, zusammenfalten, wegräumen, in eine gepackte Form (Bündel, Packen, Paket) bringen, zubinden, zusammenkleben, in eine Verpackung tun [2] jemanden oder etwas mit den Händen oder Ähnlichem, mit einem Werkzeug ergreifen, anfassen [3] jemanden innerlich im übertragenen Sinn stark ergreifen, berühren, fesseln; einen starken Eindruck, ein starkes Gefühl hervorrufen [4] reflexiv, ugs. schnell verschwinden, sich wegbegeben, sich entfernen, fliehen, flüchten; zusehen, dass man weg kommt [5] transitiv, ugs. etwas zustandebringen
schaffen definition: [1] etwas künstlerisch oder handwerklich erzeugen
lassen definition: [1] etwas zu tun ermöglichen, erlauben, dulden, hinnehmen [2] etwas nicht tun [3] veranlassen, machen, dass etwas geschieht [4] loslassen, verlassen
krakeelen definition: [1] umgangssprachlich: lärmen, streiten, Unruhe machen
Umbruch definition: [1] folgenreicher Wandel, Umwälzung [2] (Typographie) [a] i. e. S. der Fall, dass Text in einer Zeile endet und in der folgenden Zeile fortgesetzt wird ("Zeilenumbruch"), [b] i. w. S. Gesamtheit aller Zeilenumbrüche eines Textes, die früher und in typographisch anspruchsvollen Publikationen auch heute noch von Hand austariert wird [3] ursprünglich: das Umbrechen des abgeernteten Feldes für neue Saat und zukünftige Ernten
umbrechen definition: [1] transitiv, Hilfsverb haben: (Landwirtschaft) Grünland durch Pflügen in Ackerland umwandeln [2] :[a] transitiv, Hilfsverb haben: abbrechen und umwerfen :[b] intransitiv, Hilfsverb sein: abbrechen und umfallen
notieren definition: [1] etwas auf (auf Papier o. ä. bzw. elektronisch) aufzeichnen oder aufschreiben [2] aktuellen Aktienkurs haben
Liebe machen definition: [1] Geschlechtsverkehr haben; koitieren [2] im engeren Sinne: Geschlechtsverkehr, bei dem beide Personen wirklich emotional beteiligt sind.
lärmen definition: [1] laute, störende Geräusche verursachen
testieren definition: [1] ein Testament aufsetzen
Sorte definition: [1] Einteilung, Kategorie [2] Botanik:Zuchtform
Fabrikat definition: [1] etwas, das in einer Fabrik fabriziert, hergestellt wird; häufig auch synonym für eine bestimmte Marke
empfehlen definition: [1] :[a] transitiv jemanden als vorteilhaft, geeignet, zuverlässig infrage kommend benennen; jemandem anraten, sich für jemanden beziehungsweise etwas zu entscheiden :[b] reflexiv (gehoben, veraltend) in Höflichkeitsformeln: einen Gruß entbieten :[c] reflexiv sich als etwas Bestimmtes unter Beweis stellen; sich als bestimmten Anforderungen, Wünschen entsprechend herausstellen :[d] reflexiv sich beziehungsweise seine Dienste für einen bestimmten Zweck zur Verfügung stellen; in Betracht kommen :[e] reflexiv (unpersönlich) anzuraten, geraten, nutzbringend, nützlich, von Vorteil sein :[f] transitiv (unpersönlich) einen guten Eindruck hinterlassen [2] transitiv (gehoben) voller Vertrauen übergeben, im gegenseitigen Vertrauen überlassen; unter jemandes Schutz stellen [3] reflexiv (gehoben) zum Abschied zunächst einige Worte (förmlich) an jemanden richten um sich anschließend von diesem zu entfernen, fortzugehen
abkommen definition: [1] veraltet: abstammen [2] :[a] sich unbeabsichtigt von einer ursprünglich eingeschlagenen Richtung entfernen :[b] übertragenen: abschweifen [3] :[a] sich von etwas lösen können, sich von etwas freimachen :[b] von jemandem loskommen, sich von jemandem abkehren [4] :[a] Sport: starten :[b] übertragenen, Schießsport: richten auf, anvisieren, visieren [5] veraltend: aus dem Gebrauch kommen, unmodern sein [6] berlinerisch: abmagern [7] Namibia, Südwesterdeutsch: (von Rivieren) Wasser führen [8] Namibia, Südwesterdeutsch: (Wetter, Luftzug, Wind, Sturm, usw.) aufkommen, aufziehen
anstrengen definition: [1] reflexiv: sich mit (großem) Kraftaufwand, (großer) Mühe, Fleiß, Ausdauer und so weiter für eine Leistung oder Leistungssteigerung einsetzen [2] etwas oder jemanden sehr in Anspruch nehmen, von etwas oder jemandem große Kraft oder Leistung abfordern, abverlangen [3] Recht: ein juristisches Verfahren beantragen
Marke definition: [1] eine - wie auch immer geartete - Markierung [2] Ware mit einem bestimmten Namen
auskommen definition: [1] das Auslangen finden [2] mit Dingen umgehen können [3] mit Personen zusammen sein können [4] Dinge oder Tiere verlassen den angedachten Platz
erleichtern definition: [1] etwas leichter machen, für weniger Gewicht sorgen [2] psychischen Druck verringern oder beseitigen [3] wegnehmen (zum Beispiel: Geld, Vermögen)
anmelden definition: [1] ankündigen [2] sich eintragen lassen [3] sich vormerken lassen [4] Ansprüche geltend machen, vorbringen [5] (Internet) ein Benutzerkonto benutzen bzw. anschalten
aufmachen definition: [1] öffnen [2] jemandem ~: die Tür öffnen, durch die jemand hindurch möchte [3] sich ~: losgehen, um etwas zu tun
verunsichern definition: [1]
beschmutzen definition: [1] schmutzig machen, dreckig machen, mit Schmutz versehen [2] den Ruf oder die Ehre schmälern, herabsetzen
schwängern definition: [1] häufig abwertend: eine Frau (insbesondere außerehelich) schwanger machen [2] gehoben, überwiegend im Zustandspassiv gebraucht: anfüllen, erfüllen
aktualisieren definition: [1]
anfertigen definition: [1] etwas herstellen
ausschreiben definition: [1] ein Wort mit allen Buchstaben, nicht abgekürzt schreiben [2] etwas ankündigen, etwas bekannt machen [3] (jemandem) etwas ausschreiben: etwas schreiben und es jemandem geben, ein Schriftstück ausstellen
verschlechtern definition: [1] etwas ~: etwas schlechter machen [2] sich ~: schlechter werden
Anstalten machen definition: [1] Absichten zeigen, etwas Bestimmtes tun zu wollen
versichern definition: [1] eine Versicherung abschließen :[a] etwas, jemanden versichern: mit jemandem einen Vertrag schließen und die Kosten bei einem Schaden übernehmen :[b] sich, etwas, jemanden versichern: mit jemandem (in der Regel eine Versicherung) einen Vertrag schließen; gegen regelmäßige Geldzahlungen trägt die Versicherung die Kosten bei einem Schaden [2] jemandem etwas versichern: jemandem mit Überzeugung/entscheiden sagen, dass etwas gewiss und sicher ist [2a] gehoben: jemanden etwas/einer Sache versichern: jemandem mit Überzeugung/entscheiden sagen, dass etwas gewiss und sicher ist [3] sich einer Sache, etwas versichern: sich Gewissheit verschaffen, sich vergewissern [4] veraltend: sich einer Sache, etwas versichern: etwas an sich nehmen, sich etwas bemächtigen [5] veraltet: etwas vor Gefahren oder Zugriff bewahren, etwas sicher machen
Bauart definition: [1] die Art und Weise, auf die z. B. ein Gebäude gebaut ist
 
frFrench
éviter definition: [1] ausweichen, entweichen, meiden, vermeiden, aus dem Wege gehen, verhindern, umgehen, entgehen
abandon definition: État d’une personne, d’une chose abandonnée.
abandon definition: Action d’abandonner, de délaisser.
abandon definition: Renoncer à une qualité, un emploi ou un poste.
abandon definition: Renoncer à une cause, une croyance.
abandon definition: Renoncer à un parti, un engagement.
abandon definition: Renonciation à la possession, à la jouissance d’une chose.
abandon definition: Renoncer à une candidature dans une élection ou un concours.
abandon definition: Don, renonciation à un droit, abandon de famille.
abandon definition: Acte par lequel un débiteur abandonne tous ses biens à ses créanciers, pour se mettre à l’abri de leurs poursuites.
abandon definition: Sans soin, en désordre, sans préoccupation.
abandon definition: Sans contrainte. En toute confiance.
abandon definition: En parlant des manières, des discours, des ouvrages d’esprit et des productions des arts, pour exprimer une sorte de facilité, de négligence heureuse qui exclut toute recherche, toute affectation, et ne laisse jamais sentir l’effort, ni le travail.
abandon definition: En bourse, acte par lequel l’acheteur renonce a un marché conclu en consentant à payer la prime.
abandon definition: Rupture des liens affectifs et matériels qui attachent un individu à son entourage plus ou moins proche.
époux definition: Le conjoint, le mari.
époux definition: Mari et femme ensemble.
époux definition: L’un des deux conjoints, homme ou femme.
fard definition: Enduit qu’on applique sur la peau ou une partie du visage pour la colorer ou pour la protéger.
fard definition: Déguisement, feinte, dissimulation.
maquillage definition: Action de maquiller, de se maquiller ou résultat de cette action.
 
swSwahili
kuumba definition: [1] machen [2] erschaffen
 
hawHawaiian
lāʻau make definition: [1] das Gift
 
sqAlbanian
bëj definition: [1] tun, machen
 
svSwedish
man definition: Homme (de sexe masculin).
man definition: Mari, époux.
make definition: Mari, époux.
 
noNorwegian
make definition: Pareil, pareille. Désigne une même chose semblable d’une paire.
 
daDanish
make-up definition: Fard, maquillage.
sminke definition: Fard, maquillage.
sminke definition: Maquiller.
 
nlDutch
make-up definition: Fard, maquillage.
blanketsel definition: Fard, maquillage.
schmink definition: Fard, maquillage.